Skip to main content
Luvos Heilerde

17,15 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
Kaufen

Was ist Heilerde?

Heilerde ist ein reines Naturprodukt. Sie ist ohne Zusätze und besteht ausschließlich aus eiszeitlichem Löß. Dieser besteht aus einer besonderen Zusammensetzung aus Mineralien und Spurenelementen.

Der Löß ist durch die Ablagerung anderer zerstörten Steine entstanden. Damit zählt es zu den sogenannten Sedimentsgesteinen. Löß ist bereits ein sehr feines Pulver. Durch moderne Verarbeitungsprozesse wird er noch feiner gesiebt und gemahlen. Aus diesem Verarbeitungsprozess entstehen Teilchen, die einen Durchmesser von gerade mal einem tausendstel Millimeter aufweisen. Durch dieses Verfahren wird die spezifische Oberfläche vergrößert. Je größer diese Oberfläche ist, desto besser können Substanzen gebunden werden.

Woraus besteht Heilerde?

Der bereits angesprochene Löß besteht zum größten Teil aus natürlichen Mineralien wie: Kalkspat, Feldspat, Silikat, Dreischichttonminerale und Dolomit.

Die Elemente, die am häufigsten in der Erdkruste vorkommen, kommen ebenfalls in der Heilerde vor. So ist in den Mineralien gebunden enthalten: Silizium, Eisen, Kalzium, Magnesium, Eisen und Natrium. Darüber hinaus finden sich Spurenelemente wie: Mangan, Kupfer, Zink, Selen und Nickel.
Da Heilerde ein Naturprodukt ist, kann die Zusammensetzung geringfügig variieren.
Die eben beschriebenen Elemente können teilweise durch die Magensäure herausgelöst werden.

Warum Luvos Heilerde?

Luvos Heilerde ist die einzeige Heilerde die in Deutschland gegen Sodbrennen zugelassen ist. Allerdings ist auf die Zusammensetzung der einzelnen Heilerden zu achten. Wir führen Sie direkt zum richtigen Produkt. Andere Heilerden haben eine andere Zusammensetzung. Das hat zur Folge, dass die säurebindende Wirkung nur sehr beschränkt vorhanden ist.

Die ultrafeine Luvos Heilerde, bindet mit 6,5g Heilerde 25 mVal Säure. Damit ist sie um den Faktot 6,6 besser gegenüber anderen Heilerden. Und erfüllt damit die Vorgaben des Bundesinstituts für Arzneimittel und Medizinprodukte für eine Einzeldosis säurebindender Arzneimittel.

Anwendung von Luvos Heilerde gegen Sodbrennen

Füllen Sie einfach einen Messlöffel mit Heilerde und lösen Sie diesen in einem Glas Wasser auf. Die Heilerde wirkt in der Regel innerhalb von 15 Minuten nach der Einnahme.

Ein positiver Nebeneffekt ist, das Heilerde auch über einen längeren Zeitraum ohne Nebenwirkungen eingenommen werden kann.

Sollten Sie regelmäßg unter Sodrennen leiden, kann eine Übersäuerung der Grund sein. Was eine Übersäuerung ist und wie sie dieser Begegnen können, erfahren Sie in der Rubrik „Übersäuerung„.

Luvos Heilerde 2 hautfein Pulver, 480 g

Inhaltsstoffe: Heilerde

Anwendungsgebiete: Zur unterstützenden Behandlung bei Akne, Haut-, Muskel- und Gelenkbeschwerden sowie Entzündungen.

Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker.




Wir verwenden Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten. Wenn Sie auf der Seite weitersurfen stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen